Cross Combat

Das Cross Combat Training in Köln stellt eine Ergänzung zum regulären Combatives Krav Maga Selbstverteidigungstraining in Köln dar. Es umfasst die Bereiche Thaiboxen/Kickboxen/Boxen und Clinchen im Stand sowie Luta Livre, sprich das brasilianische Ringen auf dem Boden. Allerdings gibt es bei uns keinerlei Wettkampfambitionen, was für Sie den Vorteil hat, dass Sie in Köln Thaiboxen, Boxen, Kickboxen bzw. Luta Livre erlernen, ohne Begleiterscheinungen (Verletzungen, wettkampfambitioniertes Klientel etc.) fürchten zu müssen.

Sie werden durch das Training körperlich sehr fit, da Sie ihre Schnellkraft, Maximalkraft und Kraftausdauer gleichzeitig trainieren werden. Zugleich verbessern Sie Ihre Koordination und werden sich nach kurzer Zeit schon fitter fühlen.
Neue Kursteilnehmer erlernen in den ersten 3 – 6 Monaten erstmal die Grundtechniken und bekommen dann auf Wunsch die Gelegenheit, ins leichte Sparring einzusteigen. Sollten Sie daran kein Interesse haben, so ist das kein Problem, denn um die oben genannten Ziele zu erreichen, ist keinerlei Sparring nötig.

Wo der Unterschied zwischen Combatives Krav Maga und Cross Combat liegt, findest Du hier.

Hier kannst du Dich zur kostenlosen Probewoche anmelden:

Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *

*) Pflichtfelder