Combatives Krav Maga – Selbstverteidigung für Frauen in Köln

Das Combatives Krav Maga Selbstverteidigungstraining für Frauen & Mädchen ab 14 Jahren in der Selfdefensebox Cologne in Köln hat einen großen Vorteil: Es ist davon losgelöst, wieviel Kraft Du hast oder wie groß Du bist. Unsere Techniken sind so effektiv und mininmalistisch, dass Du Dich unter Hochstress schnell verteidigen kannst. Das Training unterscheidet sich von der technischen Seite nicht vom Combatives Krav Maga Training für gemischte Gruppen, aber wir gehen hier nochmal spezieller auf Deine individuellen Bedürfnisse (als Frau) ein. Denn die meisten Frauen werden von Männern innerhalb ihres sozialen Umfeldes durch unter anderem sexuelle Übergriffe angegangen. Oft sind auch die Bedrohungs- und Angriffsformen bei Frauen andere.

Damit Du einen Eindruck davon bekommst, was unser Frauenselbstverteidigungstraining in unseren Teilnehmerinnen bewirkt, haben wir ein Interview mit einer unserer Teilnehmerinnen geführt, die in ihrem Leben leider negative Gewalterfahrungen erlebt hat (zum Schutz der Person ist das Interview anonymisiert und wir nennen sie Marie).

Selfdefensebox Cologne: Was machst du beruflich?
Marie: Ich bin Erzieherin und arbeite bald in einer heilpädagogischen Intensivgruppe in einem Kinder- und Jugendheim.

Selfdefensebox Cologne: Warum trainierst du Combatives Krav Maga in der Selfdefensebox Cologne?
Marie: Durch meinen Therapeuten bin ich auf Krav Maga gekommen und Google hat mir die Selfdefensebox Cologne empfohlen. Ich trainiere es, weil ich mich als Mensch – besonders als Frau – besser verteidigen möchte. Es ist auch Traumabewältigung, da ich viel Gewalt an mir erfahren musste.

Selfdefensebox Cologne: Hast du schon vorher Erfahrungen in einem Selbstverteidigungssystem oder in einer Kampfkunst/einem Kampfsport gesammelt?
Marie: Nein.

Selfdefensebox Cologne: Empfindest du das Training als körperlich anstrengend?
Marie: Am Anfang war es eine Umstellung, weil ich lange keinen Sport gemacht habe, aber die Glücksgefühle, das Selbstbewusstsein und das Gefühl, dass man etwas getan hat, machen sogar den Muskelkater besser.
Mittlerweile hat sich mein Körper an den Sport gewöhnt und ich habe an Stärke dazugewonnen.

Selfdefensebox Cologne: Wie war es am Anfang für dich, wie ist es heute?
Marie: Es hat mich jedes Mal Überwindung gekostet zum Training zu kommen, weil ich mich bisher von jeglicher Art von Gewalt distanzieren wollte.
Mittlerweile sehe ich das anders. Es ist wunderbar das Gefühl zu haben, dass man nicht immer wehrlos und auf die Hilfe anderer angewiesen ist, dass einem nichts passiert.

Selfdefensebox Cologne: Magst du den Interessentinen und Interessenten noch etwas sagen?
Marie: Ich kann den meisten ohne Weiteres empfehlen, mal zu einem Probetraining zu kommen. Aber besonders richte ich mich an Menschen, die ihr Leben lang viel unter physischer Gewalt leiden mussten. Das Gefühl, man sei nichts wert und man könne sich nicht wehren, geht mit den ersten paar Trainingsstunden weg. Die Bewegung tut auch der Psyche gut und die netten, offenen und vertrauenswürdigen Trainer helfen einem dabei, in seinem Tempo das zu schaffen, was man schaffen will.

Zu erwähnen ist, das Marie diese positiven Trainingserfahhrungen in einem unserer gemischten Kurse gemacht hat. Aufgrund dessen haben wir uns dazu entschieden, einen speziellen Kurs für Frauen anzubieten, damit noch mehr auf Maries und Deine Bedürfnisse eingegangen werden kann:
Die Trainingsgruppe soll einen Raum für Erfahrungen, eigene Themen und Möglichkeiten bieten, ohne zu vereinnahmen: Das heißt, wir wollen Dich nicht als bloße Vertreterin der Gruppe ‚Frau‘ sehen, sondern wir sind offen für  (individuelle) Unterschiede; deine Erfahrungen mit Männlichkeit(en), Männern und Jungen können als Themen eine Rolle spielen und es geht uns darum, Dich sensibel bei der Suche nach deinen (Wahl-)Möglichkeiten in deiner Lebenslage zu unterstützen. Selbstverständlich darfst Du auch die gemischten Kurse besuchen. Wenn du mehr über unsere Position zum Thema Mädchen- & Frauen-Selbstverteidigung wissen möchtest, so kannst du dies in diesem Peer-Review-Fachartikel gerne nachlesen.

Hier kannst Du Dich zur kostenlosen und unverbindlichen Probetrainingswoche anmelden. Teste alle Kurse und entscheide dann:

Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert. *

*) Pflichtfelder